Schwerpunktkuren

Positive Erziehung - Mehr Freude weniger Stress mit Kindern

Eltern sind die wichtigsten Menschen für ihre Kinder. In der Aufgabe als Erziehende wägen sie zwischen dem richtigen Maß an Freiraum für Erfahrungen und Grenzen zum Schutz der Kinder ab.

Das klingt so einfach – ist es aber nicht!

Denn Werte, Normen und Strukturen werden immer weniger von der Gesellschaft vorgegeben und unterliegen einem enormen Wandel. Im Umgang mit ihren Kindern fühlen sich Eltern heute häufig verunsichert und orientierungslos. Im angestrengten Bemühen, alles richtig machen zu wollen, wird Erziehung zu einer schwierigen Aufgabe, bei der Freude und Leichtigkeit im Zusammenleben mit Kindern manchmal auf der Strecke bleiben. Tägliche Streitereien, Machtkämpfe und Missverständnisse verursachen Stress und können zu verschiedenen körperlichen und seelischen Beschwerden bei Eltern und/oder Kindern führen.

In Anlehnung an den Elternkurs „Starke Eltern – starke Kinder“® des Deutschen Kinderschutzbundes haben wir den Kurs „Positive Erziehung“ entwickelt, den wir als Schwerpunktkur im Rahmen einer Mutter-Kind- Kurmaßnahme anbieten.

Wir möchten mit diesem Angebot Mütter in ihrer Erziehungskompetenz stärken und ihnen die Möglichkeit bieten, ihre eigenen Herangehensweisen an diese Lebensaufgabe zu reflektieren.

In der Schwerpunktkur „Positive Erziehung“ werden in vier Gruppensitzungen und einem Schulungsfilm die Grundzüge des Modells der „anleitenden Erziehung“ vermittelt und geübt. 

  • Welche Werte und Erziehungsvorstellungen leben wir in der Familie?
  • Die psychischen Grundbedürfnisse von Kindern – was unterstützt sie/was hemmt sie in ihrer Entwicklung?
  • Mehr Klarheit in der Kommunikation.
  • Probleme erkennen – Probleme lösen. 

Für ein neues Selbstvertrauen als Erziehende und für mehr Freude im Zusammenleben mit den Kindern gibt das Modell der anleitenden Erziehung eine ideale Hilfestellung und zeigt neue Perspektiven auf. Unser multiprofessionelles Team bietet darüber hinaus zahlreiche Anregungen zum Umgang mit alltäglichen Herausforderungen. Wir laden ein zum Erfahrungsaustausch mit anderen Frauen, zur Selbsterforschung und zu einem liebevollen und fürsorglichen Umgang mit sich selbst.


18.10.2017 - 08.11.2017
01.11.2017 - 22.11.2017
15.11.2017 - 06.12.2017
29.11.2017 - 20.12.2017

24.01.2018
07.02.2018
21.02.2018
07.03.2018
21.03.2018
04.04.2018
18.04.2018
02.05.2018
16.05.2018
30.05.2018
13.06.2018
27.06.2018
11.07.2018
25.07.2018
08.08.2018
22.08.2018
05.09.2018
19.09.2018
03.10.2018
17.10.2018
31.10.2018
14.11.2018

Mindestteilnehmerzahl: 6
Höchstteilnehmerzahl: 12